www.impfbrief.de

Wissenschaftlicher Beirat

Prof. Dr. Rüdiger von Kries

Portrait
  • Ort:

Curriculum vitae

Beruflicher Werdegang:

1972-1978 Medizinstudium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
1978-1984 Facharztausbildung an der Kinderklinik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
ab 1988 Oberarzt an der Kinderklinik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
1989 Forschungsstipendium am Centers for Disease Control (CDC) Atlanta, Georgia, USA
1990/91 Ausbildungsstipendium am MSc Epidemiology (London School of Hygiene and Tropical Medicine
Oktober 1995 Berufung auf eine C3-Professur an der Ludwig-Maximilians-Universität München
Seit 2000 Leitung einer selbstständigen Abteilung für Epidemiologie im Kindes- und Jugendalter am Institut für Soziale Pädiatrie und Jugendmedizin der Ludwig-Maximilians-Universität München

Wissenschaftliche Tätigkeiten und Auszeichnungen:

  • mehr als 200 Publikationen in Peer Reviewed Journals
  • seit 1991 Leitung der "Erhebungseinheit für seltene pädiatrische Erkrankungen in Deutschland" (ESPED), einer Einrichtung bei der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
  • seit 2001 Mitglied der ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO), seit 2011 stellvertretender Vorsitzender
  • 2005 Hufeland Preis

Schwerpunkte:

  • Frühdiagnostik von Hörstörungen, angeborenen Stoffwechselstörungen, Hüftdyplasie / Luxation
  • Primär Prävention durch Vitamin-K-Prophylaxe und Impfen
  • Epidemiologie / Ursachenforschung von allergischen Erkrankungen, Adipositas und Infektionskrankheiten

Letzte Änderung: 2011-02-22 13:30:10